Fundiertes Fachwissen

Für mich ist fundiertes Fachwissen eine weitere wichtige Basis für professionelles Agieren in der Begleitung von Menschen und Organisationen. Daher hat mich Lernen mein ganzes Leben lang begleitet. Dabei habe ich sowohl auf "Logik, Präzision und gesamtheitliches Denken", als auch auf "Wirtschaftliches Verständnis" und "Arbeits-, Organisations- und Umweltpsychologie" großen Wert gelegt:

  • Studium und Promotion (1978 - 1985) in Wirtschaftsmathematik, Universität Ulm
  • Berufsbegleitend (1991  1994): Master of Business Administration, USA
  • Berufsbegleitend (1997 -2006): Bachelor Soziale Verhaltenswissenschaften, Fernuniversität, Hagen

Meine Menschenkenntnis sowie mein von Herzen kommendes Interesse am Gegenüber, mein multidisziplinäres Fachwissen in Kombination mit vielseitiger Praxiserfahrung ermöglicht einzigartige und hochprofessionelle Unterstützung. Denn in meinen mehr als 30 Berufsjahren habe ich mir immer wieder neue Herausforderungen gesucht und in vielen unterschiedlichen Bereichen gearbeitet, z.B.

  • im Produktentwicklungs- und Marketingbereich  eines Großkonzerns
  • als Filial- und Niederlassungsleiterin zu Maueröffnungszeiten in Frankfurt/Oder, Berlin und Brandenburg
  • im Fusionsprojekt von Hypo- und Vereinsbank als Kommunikationsbeauftragte und Fusionsmanagerin
  • als Ableitungsleiterin Privatkundengeschäft verantwortlich u.a. für Direktmarketing, Business TV, Kundengruppenmanagement und Produktgestaltung
  • als Geschäftsführerin eines konzerneigenen Customer Care Centers, verantwortlich für Auf- und Ausbau der digitalen Kundenbetreuungskonzepten
  • als Supervisorin für CEO's und CFO's von Organisationen im profit- und non-profit-Bereich sowie an wissenschaftlichen Einrichtungen

Ich habe Themen und Firmen von Null auf aufgebaut, zur Reife gebracht, reorganisiert und restrukturiert und manches davon auch konsequent beendet - den Marktgesetzen notgedrungen folgend. Ich durfte zahlreiche Menschen kennenlernen, sie ein- und manchmal auch ausstellen und sie in ihrer beruflichen Entwicklung fordern und fördern, individuelle Bedürfnisse und familiäre Wünsche dabei berücksichtigend.

Forschen und Schreiben ermöglichen Fokussierung und Präzisierung. Daher schreibe ich gerne und stelle in Artikeln, Büchern und Webseiten meine in der Praxis erprobten Beratungs- und Supervisionsmodelle oder Fallbeispiele vor, u.a. in:

Seit Jahren arbeite ich als Ausbildungsleiterin, Ausbilderin, Dozentin und Supervisorin an diversen Hochschulen und Ausbildungseinrichtungen für Berater, Mediatoren, Coaches, Supervisoren und Trainer.

Aktuell bin ich aktiv für:

Früher war ich viele Jahre tätig für, z.B.

  • Akademie für Wissenschaft, Wirtschaft und Technik an der Universität Ulm: Als Ausbildungsleiterin in zwei systemisch fundierten Mediationsausbildungen nach dem Standard des BM® und BMWA®
  • MindSYSTEMS: Als Ausbildungsleiterin für zwei systemisch fundierte Coachausbildungen nach den Standards des DVCT®
  • Hochschule Aschaffenburg zum Thema "Unternehmens- und Personalführung"
  • Hochschule Neu-Ulm im MBA für Ärzte zum Thema "Projektmanagment"
  • Hochschule Würzburg zum Thema "Konfliktmanagment"
  • Ludwig-Maximillian-Universität in der "Ausbildung der Mentoren"
  • Technische Universität München: "Konfliktmanagement" im Elitestudiengang Financial
  • Universität Ulm zu den Themen "Kommunikation", "Konfliktmanagement", "Führung", "Selbsterkenntnis mit dem Strength Deployment Inventory"

Ehrenamtliches Engagement ist für mich eine Herzensangelegenheit. Daher begleite ich seit mehr als 30 Jahren Studentinnen und Studenten im Studium und im Beruf:

Für meine ehrenamtliche Tätigkeit wurde ich 2017 mit der Universitätsmedaille der Universität Ulm (https://www.uni-ulm.de/mawi/fakultaet/fakultaet/regelmaessige-veranstaltungen/bilder02/) ausgezeichnet. 


Beratungsausbildung auf Basis der Metathorie der Veränderung, MdV®: Hephaistos Coaching Zentrum, München